Macademia Karamell Kekse

Das sind neuen 2019. Ich dachte ja, die mag nur ich. Das war eine Fehleinschätzung, der Lieblingskoch mag sie auch. Nun, dann werde ich wohl mal teilen.

Weihnachtskekse mit Macademia und Karamell
Weihnachtlich salzig-süss

Zutaten

  • 100 gr Butter weich
  • 50 gr Puderzucker
  • 1 Msp Zimt
  • 40 gr Marzipanrohmasse
  • 1 Eigelb
  • 200 gr Mehl
  • 1 Eiweis
  • 125 gr Macademianüsse gesalzen
  • 140 gr Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 40 gr Butter

Anleitungen

  • Butter, Puderzucker und Zimt in eine Rührschüssel geben. Marzipan fein würfeln/über eine Rohkostreibe grob raffeln, dazu- geben. Alles mit dem Handrührers cremig rühren. Das Eigelb unterrühren. Das Mehl mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig kneten. Teig dann kurz mit den Händen kneten, zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt für 2 Stunden kalt stellen.
  • Den Backofen auf 180 Grad,vorheizen.Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3-4 mm dick ausrollen. Runde Taler (Ø 4 cm) daraus ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.Das Eiweiß gut verquirlen und die Plätzchen dünn damit bestreichen. In die Mitte jeweils 1 Macadamianuss setzen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 9-10 Minuten goldgelb backen. Die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Den Zucker auf den Boden eines großen Topfes streuen und das Salz dazugeben. Zucker bei mittlerer Hitze möglichst ohne Rühren langsam goldbraun karamellisieren lassen, dabei den Topf nur ganz leicht hin- und herschwenken. Sobald der Zucker hellbraun karamellisiert ist, den Topf vom Herd nehmen und die Butter zügig unterrühren.Den Karamell sofort mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen, dabei zügig arbeiten, weil der Karamell schnell hart wird.

Das Rezept ist ein Brigitte Rezept. Ich habe es mir hier aufgeschrieben, denn ich glaube die gibt es nächstes Jahr wieder.

Hier das Rezept zum Ausdrucken:

Macademia Karamell Kekse

Zutaten

  • 100 gr Butter weich
  • 50 gr Puderzucker
  • 1 Msp Zimt
  • 40 gr Marzipanrohmasse
  • 1 Eigelb
  • 200 gr Mehl
  • 1 Eiweis
  • 125 gr Macademianüsse gesalzen
  • 140 gr Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 40 gr Butter

Anleitungen

  • Butter, Puderzucker und Zimt in eine Rührschüssel geben. Marzipan fein würfeln/über eine Rohkostreibe grob raffeln, dazu- geben. Alles mit dem Handrührers cremig rühren. Das Eigelb unterrühren. Das Mehl mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig kneten. Teig dann kurz mit den Händen kneten, zu einem flachen Fladen formen und abgedeckt für 2 Stunden kalt stellen.
    Den Backofen auf 180 Grad,vorheizen.Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3-4 mm dick ausrollen. Runde Taler (Ø 4 cm) daraus ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
    Das Eiweiß gut verquirlen und die Plätzchen dünn damit bestreichen. In die Mitte jeweils 1 Macadamianuss setzen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 9-10 Minuten goldgelb backen. Die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    Den Zucker auf den Boden eines großen Topfes streuen und das Salz dazugeben. Zucker bei mittlerer Hitze möglichst ohne Rühren langsam goldbraun karamellisieren lassen, dabei den Topf nur ganz leicht hin- und herschwenken. Sobald der Zucker hellbraun karamellisiert ist, den Topf vom Herd nehmen und die Butter zügig unterrühren.Den Karamell sofort mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen, dabei zügig arbeiten, weil der Karamell schnell hart wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.