Kugeln aus Neidlingen

Schwäbische Alb ich kenne dich. Aber so einfach ist das dann auch nicht. In der Stuttgarter Zeitung wurden kurz vor den Sommerferien Ausflugsziele aufgelistet (investigativer Lokaljournalismus sozusagen) und ich habe das Ganze nur kurz gestreift. Weil, wie gesagt, ich kenne das alles schon, aber plötzlich stolperte ich über etwas, was mir überhaupt nichts sagte: “Kugelmühle in Neidlingen”. Ich mag Mühlen, meine Familie liebt Steine, also das war die perfekte Kombination für einen Sonntagsausflug, denn nur Sonntags ist die Kugelmanufaktur geöffnet.

Kugelmühlen – Mühlen ohne Häuser

In Neidlingen ist die Mühle gut ausgezeichnet. Man läuft aber erstmal trotzdem vorbei, denn eine Kugelmühle ist ein Mühle ohne Dach und damit ziemlich unspektakulär. Man sieht nur die im Wasser liegenden Mühlräder und ist ein bißchen enttäuscht. Man sieht nicht viel und wie soll es hier eine Führung geben, das hat zumindest die Stuttgarter Zeitung in ihrer Ausflugsbeschreibung versprochen.

Die Enttäuschung schwand bei uns ganz schnell, als wir die Mühlenmanufaktur etwas oberhalb der Mühlräder gefunden hatten. Stefan Metzler, der Kugelmüller, beschreibt den Produktionsprozess so spannend, dass man völlig die Zeit vergisst und in seine Welt eintaucht. In der sich alles um Steine, Wasserdichte und ganz schwäbisch um Optimierung der Abläufe dreht. Steine werden förmlich aufgespürt, denn ehrlich der Stein der Schwäbischen Alb, der Weißjura taugt natürlich nicht für Kugeln. Aber als die neue Stuttgarter Messe gebaut wurde, da tauchte plötzlich beim Ausbaggern ein Stein schwarz, hart und nicht spröde auf (Schwarzjura). Stein und Müller fanden sich und so kann man in Neidlingen schwarz glänzende Kugeln kaufen.

Geschichte der Kugelmühlen

Die Geschichte der Kugelmühlen ist eine ganz kurze. Die Kugeln hatten nie eine Funktion. Sie waren Spielzeug, Glücksbringer – kleine Schönheiten ohne Nutzen. Mit der Erfindung der Glasmurmeln verschwanden die Kugeln und das spätmittelalterliche Handwerk verschwand.

Ausflugstipp:

Wir haben die Neidlingen Kugelmühle mit einer kleinen Wanderung auf die Burg Reußenstein verknüpft und im Hofgut Reußenstein gevespert

Internetseite der Neidlingen Kugelmühle

Film über die Kugelmühle Neidlingen

Audiobeitrag über die Neidlingen Kugelmühle des SWR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.