Alles anders (2)

Samstag. Kein Arbeitstag. Arbeitstage sind besser, sie strukturieren mich klarer, außerdem gibt es Kontakt mit anderen (via Mail/Telefon)

Mit den Eltern telefoniert. Opa Hans hat vergessen, dass er nicht einkaufen darf. Samstagsroutine. Gut er hätte ja umdrehen können. Denn an den langen Schlangen vor dem Laden und dem Einlassreglement war ihm dann schon klar, dass wir im Zeitalter eine Pandemie leben. Hat er nicht gemacht. Meine Mutter hat im Haus noch zuviel Kontakt. Predige dauernd die 2m Abstandsregel. In Sorge um alle.

Mit unseren Nachbarin in der Stadtwohnung via WhatsApp kommuniziert. Um 7.30 war der Markt in unserem Stadtbezirk schon gut besucht und die Leute drängten sich. Die Preise auf dem Markt steigen deutlich an.

Hier auf dem Land ist es ruhig. Aber das ist es eigentlich immer. Das Tochterkind müht sich noch um die Schularbeiten. Sie ist halt eher langsam. Die Pferde sind wieder da. Von der Küche aus sehen wir sie, sie weiden auf dem Nachbargrundstück. Das ist schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.