Alles anders (10)

Sonntag. Man bestellt jetzt plötzlich Tintenpatronen online. Einkaufen ist im Moment etwas bizarr. Ausser Lebensmittelläden, Drogeriemärkten und Apotheken hat im Grunde alles zu, gut Baumärkte haben auch noch auf, aber hier hofft man schon, dass diese auch geschlossen werden, denn dort gibt es Menschenaufläufe. Wir versuchen seit 3 Wochen mal wieder Mehl oder Klopapier zu kaufen, wenn wir einkaufen ist das immer schon ausverkauft. Einmal pro Woche bekommt z.B. Aldi in Rutesheim Mehl und dann ist es wahrscheinlich bis 9.00 schon wieder weg. Nicht schlimm, wir haben noch etwas .

Gemüse wird ausgesät – Profi mässig.

Im Garten wurde gestern Mangold, Fenchel und Rote Beete gesät. Möhren wurden in kleinen Anzuchthäuser ausgesät uns bereichern unsere Wohnzimmerlandschaft mit improvisierten Schreibtisch- Schöner Wohnen geht anders, aber eigentlich habe ich es mir schlimmer vorgestellt.

Das Tochterkind hat jetzt Osterferien. Sie hat noch ein paar Homeschoolingarbeiten zu erledigen, aber das wird irgendwie auch gehen. Heute gabs ihr derzeitiges Lieblingsessen “Vegetarische Klösse a la Caprese”, etwas aufwändig, aber ein tolles Rezept um Brotreste zu verwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.